Handwerker aufgepasst – Diese Tools sollte jeder zu Hause haben HANDWERK HAT GOLDENEN BODEN

So ein Eigenheim ist was schönes. Ist es erst gemütlich eingerichtet, bedeutet es viel mehr, als nur ein Dach über dem Kopf. Es ist das Heim, der Zufluchtsort. Es ist aber nicht das solide Fundament, welches unsere Herzen höher schlagen lässt – es sei denn, wir hätten es mit unseren eigenen Händen hochgezogen. Es sind die kleinen Dinge, die das eigene Reich so bedeutsam machen. Es gibt einfach immer etwas zu tun; ein defekter Küchenschrank, die fehlende Bank im Garten oder ein in die Jahre gekommener Holztisch. Es kann auch die ersehnte Hundehütte für den geliebten Vierbeiner sein, die uns vor neue Herausforderungen stellt. Was es auch immer ist – ein Handwerker aus Leidenschaft fühlt sich wie im Paradies, wenn er zwischendurch mal schrauben, hämmern oder schleifen darf. Ein gut sortierter Werkzeugkoffer und das ein oder andere Tool sollten da schon vorhanden sein.

Heimwerker Werkstatt

 

WER WILL FLEISSIGE HANDWERKER SEHN…
der kann auf werkzeugstore24.de gehn.
Dort bekommt er nicht nur die gängigen Tools, wie Hammer, Schraubenzieher, Akku-Schrauber, Stichsägen und Co. Mit einer Schleifmaschine lässt sich so manches Liebhaber-Möbelstück von Oma spielend in ein Trend-Möbel verwandeln.
Natürlich steht es auch jedem frei, einen erfahrenen Handwerker für Restaurations-oder Renovierungsarbeiten hinzuzuziehen. Es sind aber gerade die selbstgewerkelten Dinge, die für Stimmung sorgen und Freude machen.

Es mag noch kein Handwerker vom Himmel gefallen sein, aber du wächst mit deinen Aufgaben.

Mit den entsprechenden Tools können auch Laien zu wahren Handwerkerprofis werden.
Bestimmte Werkzeuge sollte jeder Hand-und Heimwerker zuhause haben. Gehören Zucker, Butter, Mehl, Eier oder Milch zu den Basics beim Backen, sind Schraubenzieher, Hammer, Zange und Säge nicht aus einer Hobby-Werkstatt wegzudenken.
Es gibt viele kleine Aufgaben, mit denen man frischen Wind in seine 4 Wände bringen kann. Das Abschleifen der Zimmertüren oder der Leisten verleiht der Wohnung einen ganz besonderen Charme – die natürliche Holzoptik sorgt für Gemütlichkeit und Wärme. Genau für solche Zwecke machen Schleif-und Poliermaschinen Sinn. Damit können auch Gartenmöbel zunächst geschliffen und anschließend neu lackiert werden.

AUS ALT MACH NEU – REISEKOFFER MAL ANDERS
Individualität und Fantasie prägen das persönliche Wohn-Ambiente. Bevor wir Dinge einfach achtlos wegwerfen, können wir sie mit ein paar einfachen Handgriffen so umgestalten, dass wir sie wieder lieben.

KLEINER BEISTELLTISCH MIT KOFFERPLATTE
Du benötigst;
– einen alten Reisekoffer
– zwölf gleich große Holzscheite
– einen Sack Sägespäne zum Beschweren.
– etwas Holzleim
– vier Scharniere
– ein paar Schrauben
– eine Bohrmaschine
– eine Fräs-und Schleifmaschine
Die Holzscheite werden kurz angeschliffen, damit sie nicht splittern. Danach werden sie verklebt-immer drei Stück miteinander.
Jetzt lassen wir sie trocknen. In der Zwischenzeit füllen wir den Koffer mit reichlich Sägespäne, damit er leicht auf Spannung steht. An der Kofferrückseite bohren wir an den vier Ecken im gleichen Abstand jeweils zwei Löcher für die Scharniere. Für den besseren Halt werden sie verschraubt und verklebt. Zuletzt werden die Beine aus Holzscheiden mit den Scharnieren verschraubt.
Besonders attraktiv wirken antike Koffer mit vielen Aufklebern.

Dieses einfache Beispiel zeigt, dass es gut ist, neben den gängigen Werkzeugen auch Bohrmaschine, Fräser, Schleifmaschinen oder Poliermaschinen im Haus zu haben. Zu den Tool – Hier entlang – Klicken lohnt sich. Eingefleischte Handwerker, die gerne selbst fliesen und Parkettböden mögen, legen sich sogar eine Satiniermaschine zu.
Wichtig hierbei ist die Qualität der Werkzeuge – mit namhaften Herstellern fährt man generell gut.

Nur mit Qualitäts-Werkzeugen lässt sich auch Qualität erzeugen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.