inhortas – Arbeitskreis – mach was aus Deinem Garten!

besondere Produkte für Haus und Garten, LogoDer inhortas-Arbeitskreis ist eine vom Webautoren Thomas Jacob [www.derkleinegarten.de] initiierte Werbegemeinschaft für besondere Produkte und Dienstleistungen im Bereich Haus und Garten. Hinter dem Slogans: „Mach was aus Deinem Garten“Geh raus und entdecke Haus und Garten neu!, oder „Was funktioniert ist schön“ steht die Philosophie, Begeisterung für mehr Freude am Garten und am Wohnen zu wecken. Der wirkliche Wert einer schönen Garten- oder Balkonanlage ist doch meist unterschätzt. Mut zuzusprechen um echte Garten-Refugien zu schaffen, das ist ein lohnenswertes Ziel, das nicht im Überbietungswettbewerb Lösungen sucht, sondern in alten neuen Marktsegmenten, an die nur wieder erinnert werden muss.

Die Philosophie des Arbeitskreises ist:

  • Gärten besser nutzbar zu machen: zum Bewohnen und zur Selbstversorgung, also die Weiterentwicklung und Modernisierung der alten Idee von der „Gartenstadt“.
  • Den Garten zuerst als Wohnplatz für den Menschen zu sehen. Der Garten ist Kulturland und Refugium für den Menschen und daneben ein wichtiger Rückzugsort für unsere heimische Fauna und Flora.
  • Verwendung von Kunststoffen nur in hochwertigen und langlebigen Produkten
  • Besonders auf Nachhaltigkeit* zu achten und solide zu bauen.
  • Funktionalität mit Schönheit zu verbinden: „Was funktioniert ist schön!“
  • Innovative Technik zu nutzen.
  • Den Garten im Kontext zur Landschaft und zur Umgebung zu sehen.
  • Kunst Garten und Wohnen miteinander zu verbinden Jedes Mitglied im Arbeitskreis soll (einen) Künstler vor Ort fördern und im Allgemeinen – sowie bei seinen Kunden im Besonderen – das Interesse daran wecken.

*Nachhaltigkeit in dem Sinne, dass wir uns in Firma,  Haus und Garten und im Lebensstil für Dinge entscheiden, die ihren Zweck entsprechen, sowie sinnvoll und haltbar sind. Was funktioniert ist schön! Und was schön ist und zweckmäßig, das wird man auch pflegen und bewahren. Wir sollten uns mit Dingen umgeben, die Bestand haben, einfach und schön sind, dann verschwendest du auch nicht unnütz Ressourcen.

Brunnenplastik

Bronzeplastik der Dresdner Künstlerin Malgorzata Chodakowska

Dieser Beitrag wurde unter Arbeitsbeiträge veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/10/d132907033/htdocs/www.inhortas/de/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 399

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.