Stauraum auf nachhaltiger Basis schaffen

Bei einer nachhaltigen Einrichtung spielt unter anderem auch der Minimalismus eine wichtige Rolle. Hier geht es darum, nur die Dinge zu besitzen, die auch wirklich benötigt
werden. Doch wie sieht es mit dem Stauraum aus? Es gibt einige praktische Ideen, die an dieser Stelle helfen können.

Schachteln

Bilder sortieren und griffbereit haben

Viele Menschen haben noch Fotos aus längst vergangenen Zeiten. Es handelt sich um
Erinnerungen, die natürlich digitalisiert werden können. Eine weitere Option ist es, die Fotos zu sortieren und aufzubewahren. Mit einer Fotobox lassen sie sich optimal an einem Platz verstauen. Die Fotoboxen werden aus Pappe oder auch aus Metall angeboten. Dies hat den Vorteil, dass sie sehr langlebig sind. Die Bilder können nach Datum oder auch Event eingeordnet werden. Dadurch sind sie immer griffbereit.

Stauraum in der Treppe schaffen

Die Auswahl der Möbel soll möglichst so erfolgen, dass nur die Möbelstücke zum Einsatz
kommen, die aus nachhaltigen Materialien bestehen und wirklich notwendig sind? Dann
braucht es gute Ideen für Stauraum. Eine dieser Ideen ist die Treppe. Treppen, die aus
breiten und hohen Stufen bestehen, können so umgebaut werden, dass die Stufen zu
Stauraum werden. Es gibt Lösungen, bei denen sich die Stufen einfach aufklappen lassen.
Das ist einfach und schnell durchgeführt. Hier können kleine Kisten oder auch Bücher drin
verstaut werden. Die Sachen werden vor Staub und Schmutz geschützt und sind dennoch
einfach hervor zu holen, wenn sie benötigt werden.

Vorhandene Kisten umgestalten

Die Optik spielt eine große Rolle. Dennoch soll darauf verzichtet werden, ständig neue Kisten für die Aufbewahrung zu kaufen? In dem Fall ist die Wiederverwertung der beste Punkt. Kisten, beispielsweise von Lieferungen oder vom Kauf von Waren, bieten sich hier an. Sie können ganz einfach umgestaltet werden. Dafür werden ebenfalls Dinge verwendet, die bereits vorhanden sind. Wasserfarben oder auch Aufkleber, Servietten und Geschenkpapier können zum Einsatz kommen. Es ist möglich, damit die Kisten zu gestalten und so gleiche oder auch unterschiedliche Boxen für die Aufbewahrung zu erstellen.

Tipp: Auf diese Weise lassen sich auch Geschenkverpackungen sehr gut selbst herstellen.

Der Beschenkte reißt nicht einfach das Papier ab und wirft es dann weg. Wenn die Kisten
gestaltet sind, können diese auch wieder verwertet werden.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/10/d132907033/htdocs/www.inhortas/de/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 399

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.